Die einzige Link-Audit-Software, die Du brauchst. | LRT in English | Kontakt +43 720 116 440+1 866 347-3660+44 800 011 9736+31 85 888 1541+353 76 680 1480+1 877 736-7787
Home > Blog > Fallstudien

Die Competitive Domain Analyse mit LinkResearchTools

Superhero Account

Dieses Fallbeispiel wurde mit einem LRT Superhero Account erstellt.

Einige der Anwendungsfälle, die in dieser Fallstudie erklärt werden, sind nicht in niedrigeren Abonnements verfügbar.

Das LRT Superhero Abonnement (oder höher) beinhaltet alle unsere 24 Linkdatenquellen und erlaubt Ihnen Link Risk Management, Konkurrenz Analyse, professionelles SEO und Backlink Analyse für Ihre eigene Webseite oder die Ihrer Konkurrenz. Sie erhalten ein vollständiges Bild Ihres Backlink Profils und das kann oft den Unterschied für Ihren SEO Erfolg ausmachen.

 

Die Competitive Domain Analyse mit LinkResearchTools-01Wie Sie SEO Metriken analysieren und Ihre Konkurrenz überholen

Erfahren Sie, wie Sie mit den Domains in Ihrer Nische mithalten können

Suchmaschinenoptimierung bedeutet, Ihre Konkurrenz zu verstehen. Die Wettbewerbslage unterscheidet sich in Google für jedes Land, jede Branche und jeden Suchbegriff. Allein schon aus diesem Grund ist es wichtig, eine Konkurrenzanalyse durchzuführen.

Mittels einer Competitive Keyword Analyse können Sie die Stärken und Schwächen Ihrer Online Konkurrenz schnell mit Ihrer eigenen Domain vergleichen. Die Competitive Domain Analyse zeigt Ihnen sofort, wo Verbesserungspotential besteht.

Finden Sie heraus, wie sich Ihre Link Building Strategie und Ihr Linkprofil von Ihren SEO Konkurrenten unterscheidet. Sie können so Einblicke in die Strategien Ihrer Konkurrenz gewinnen und dadurch in Suchmaschinen besser ranken.

In dieser Anleitung führt uns Tom Black durch 5 der LinkResearchTools, die Sie nutzen können, um Ihre Online Nische zu analysieren. Folgen Sie dieser Anleitung und erfahren Sie, wieso Ihre Konkurrenten in Suchmaschinen gut abschneiden und wieso Ihre Konkurrenz besser ranked als Sie selbst. Auf Basis Ihrer Analyse können Sie herausfinden, wie Sie Ihre eigenen Strategien anwenden können und wie Sie Ihre Konkurrenten überholen.

Gerne können Sie uns Feedback schicken! Wir freuen uns auch, wenn Sie die Arbeit unseres Certified LRT Professionals teilen.

Viel Spaß beim Lesen und Lernen,
Christoph C. Cemper

Inhalt

 

1. Einleitung

In dieser kurzen Anleitung möchte ich meinen Ansatz bei der Competitive Domain Analyse (CDA) mit Ihnen teilen und zeigen, wie Sie die LRT Suite nutzen können, um Ihre Nische und Ihre Konkurrenz zu analysieren. Bevor Sie sich in ein SEO Projekt stürzen, ist es von entscheidender Bedeutung zu verstehen, wie gut (oder wie schlecht) Ihre Website im Vergleich zu Ihrer Konkurrenz abschneidet und wie stark Ihr Wettbewerbsmarkt konkurriert. Ohne dieses Wissen kann es sehr schwierig werden, mit der Konkurrenz mitzuhalten, an Ranking zu gewinnen und Ihre Nische zu dominieren.

 

2. Was ist die Competitve Domain Analyse?

Die Competitive Domain Analyse (CDA) untersucht, wie gut eine Domain/Website in Suchmaschinen potentiell ranken kann. Die CDA basiert auf externen/Off-Page Linking Faktoren. Dabei wird Ihre Domain mit jenen Ihrer Konkurrenz verglichen. Das primäre Ziel ist es, zu ermitteln, wie stark Ihre Mitspieler konkurrieren und wie groß Ihre Chancen sind in den Suchmaschinen in diesem Bereich zu ranken.

Die Competitive Domain Analyse kann Ihnen auch helfen, Ihre Kunden zu qualifizieren und deren Erwartungen und Ergebnisse festzulegen. Die CDA darf aber nicht mit einem SEO Audit verwechselt werden, da es sich hierbei um zwei sehr unterschiedliche Dinge handelt. Wird sie richtig eingesetzt, kann die CDA einen soliden Grundstein für Ihre Gesamtstrategie legen.

 

3. Welche LRT Tools benötigen Sie zur Competitive Domain Analyse

LRT bietet alle Tools, die Sie für Ihre Competitive Domain Analyse benötigen. In dieser Anleitung werde ich folgende Tools verwenden:

 

4. Konkurrenz ermitteln

Bevor Sie mit Ihrer Competitive Domain Analyse loslegen können, müssen Sie herausfinden, mit wem Sie überhaupt konkurrieren. Sprechen Sie zuerst mit Ihren Kunden. Sie kennen ihre Nische mit hoher Wahrscheinlichkeit viel besser als Sie. Recherchieren Sie ein wenig, googeln Sie Ihre wesentlichen Keywords. Für eine gründliche Untersuchung können Sie den Competitive Keyword Analyzer nutzen.

Konkurrenz ermitteln

Die Nutzung des CKA ist ganz einfach. Geben Sie Ihre Keywords ein und wählen Sie die für Ihren Markt relevante Suchmaschine und das entsprechende Land. In diesem Beispiel möchte ich mir den UK Markt ansehen und herausfinden, welche Websites für meine Keywords ranken.

Competitive Keyword Analyzer

Betrachten wir jetzt den CKA Report:

CKA Report

Der CKA Report zeigt Ihnen die Top Seiten, die derzeit für Ihre Keywords ranken. Daneben sehen Sie eine Heatmap mit zusätzlichen Infos. An dieser Stelle wähle ich normalerweise 4 Konkurrenten, auf die ich mich bei meiner CDA konzentrieren möchte (in jedem Tool gibt es eine Begrenzung, wie viele Domains Sie gleichzeitig vergleichen können. Sie können diesen Vorgang aber jederzeit mit einer anderen Auswahl an Konkurrenten wiederholen).

 

5. Konkurrenz bestätigen

Sie erhalten jetzt eine Liste mit Konkurrenten. Bevor Sie jedoch weitermachen, müssen Sie diese bestätigen. Nur weil jemand für Ihre Keywords ranked, ist er noch nicht zwangsläufig ein direkter Konkurrent.

Dasselbe gilt für die Infos, die Sie von Ihren Kunden bekommen haben. Manche der Konkurrenten, die Ihre Kunden genannt haben, qualifizieren sich vielleicht nicht unbedingt als Online Konkurrenten. Ein gutes Beispiel wäre ein Konkurrent mit einer starken Offline Präsenz, der zwar mit Ihrem Kunden direkt konkurriert, online aber nur sehr schwach oder gar nicht vertreten ist.

Das könnte z.B. ein gewöhnliches Ladengeschäft sein, das offline mit Ihrem Kunden konkurriert, aber über keine Online Präsenz verfügt.

Es gibt aber auch den genau umgekehrten Fall, d.h. ein Kunde erkennt nicht, dass jemand ein direkter Konkurrent ist. Da beide aber versuchen, für dieselben Keywords zu ranken, konkurrieren sie effektiv um die Online Sichtbarkeit..

Nutzen Sie Ihren Hausverstand. Greifen Sie zum Hörer und rufen Sie Ihren Kunden an. Wenn Sie immer noch Zweifel haben, recherchieren Sie weiter.

 

6. Quick Domain Compare

Das Quick Domain Compare (QDC) Tool ist Ihre erste Anlaufstelle. Wir nutzen es, um unsere Konkurrenten miteinander zu vergleichen. Der QDC ist ein schnelles, aber sehr leistungsstarkes Tool, das Ihnen sofort einen Einblick in die Stärken und Schwächen der Domain Ihres Konkurrenten bietet. Dabei werden 13 primäre SEO Metriken analysiert, darunter:

  • LRT Power*Trust™ – bewertet die Qualität basierend auf dem Verhältnis von Power/ Vertrauenswürdigkeit.
  • LRT Power™ – bewertet die Stärke einer Domain.
  • LRT Trust™ – eine Metrik, die Sie bei der Bewertung der Qualität eines Links unterstützt.
  • Google PageRank (PR) – brauch ich nicht zu erklären.
  • Domain Popularität – Anzahl verlinkender Domains
  • IP Popularität – Anzahl einzelner IP-Adressen, von denen die Link kommen.

Weitere Infos zu den LRT Metriken finden Sie hier.

Quick Domain Compare

Wie Sie sehen, können Sie mit Hilfe des QDC schnell viele wichtige Fakten über die Domains Ihrer Konkurrenten ermitteln.

 

6.1 Wie stark sind Ihre Konkurrenten?

Wo liegen ihre Stärken und wo ihre Schwachstellen? Wie viele Links haben sie? Vielleicht haben sie einige .edu Links oder vielleicht viele seitenweite Links.

Eine Überprüfung mit dem QDC kann Ihnen einen Eindruck darüber vermitteln, wie viel Zeit und Arbeit erforderlich wäre, um das Niveau Ihrer Konkurrenten zu erreichen. Vielleicht sehen Sie aber auch, dass Sie sich bereits auf demselben Niveau befinden.

Als Consultant können Sie den QDC auch für eine Vorqualifizierung eines Kunden nutzen. Wenn Sie wissen, wie stark die Konkurrenz ist, wird Ihnen dies dabei helfen, Kunden zu bewerten und den Preis Ihrer Services abzuschätzen.

Ich verwende den CDA und den QDC bei meinen ersten Treffen mit neuen Kunden. Diese Tools helfen dabei, die Erwartungen abzustecken, besonders wenn Sie es mit Kunden mit brandneuen Websites zu tun haben, die versuchen, in einen sehr konkurrenzfähigen Markt mit vielen starken und bereits etablierten Konkurrenten einzusteigen.

Der QDC wird vielen Kunden die Augen öffnen, besonders wenn sie sehr hohe Erwartungen stellen, aber nur schwache Websites/ Domains haben. Das ist eine einfache Möglichkeit, um zu zeigen, wie schwach eine Website/ Domain im Vergleich zur Konkurrenz ist. Für solche Kunden können Sie mit Hilfe eines QDC Reports rechtfertigen, wie viel Zeit und Geld investiert werden müsste, um die Konkurrenz einzuholen bzw. zu übertrumpfen.

 

7. Competitive Landscape Analyzer

Mit dem CLA Tool können Sie Ihre Domain mit Ihrer Wettbewerbslandschaft vergleichen. Das dient zwei verschiedenen Zwecken:

  1. Sie können Ihre Domain im Vergleich zu Ihrer Konkurrenz betrachten.
  2. In weiterer Folge hilft es Ihnen, eine eigene Link Building Strategie zu entwickeln.

Der CLA ist ein wirklich starkes und eines der komplexesten Tools der LinkResearchTools Suite. Ich kenne kein einziges anderes Tool am Markt, das mit der Leistung

 

7.1 Competitive Landscape Analyzer in der Praxis

Das Starten eines CLA Reports erfolgt ähnlich wie bei den übrigen LRT Tools. Beginnen Sie ganz einfach mit der Eingabe Ihrer eigenen Domain und der Ihrer Konkurrenz. Warten Sie einen Moment und sehen Sie die Ergebnisse innerhalb kürzester Zeit.
Beim Betrachten des CLA Reports, sehen Sie als erstes eine ähnliche Tabelle wie im QDC, die Ihre Domain im Vergleich zu Ihrer Konkurrenz zeigt. Dabei werden 4 wichtige Metriken herangezogen: LRT Power Trust, LRT Power, LRT Trust und Referring Root-Domains.

Competitive Landscape Analyze

 

7.2 Keyword Klassifizierung

Als nächstes werden Sie zur Klassifizierung der Keywords für die Domains aufgefordert, die Sie miteinander vergleichen möchten. Wenn Sie bereits mit Link Detox® gearbeitet haben, werden Sie die Keyword Klassifizierung bereits kennen. Um beste Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie so viele Keywords wie möglich klassifizieren. Ich persönlich klassifiziere immer 100% der Keywords.

Keyword Klassifizierung

 

7.3 Vergleich nach Metriken

Hier wird’s erst richtig lustig. In diesem Abschnitt können Sie Ihre Domain im Vergleich zu dem durchschnittlich kombinierten Wert Ihrer Konkurrenten sehen.

Vergleich nach Metriken

Über dem Chart können zwischen den Tabs wechseln, um einen Vergleich nach jeweils anderen Metriken zu sehen.

Vergleich nach Metriken

Wie Sie erkennen können, ist das CLA Tool eine wahre Goldgrube an Informationen über Ihre Konkurrenten und die Wettbewerbslandschaft im Allgemeinen. Wenn Sie das Tool richtig anwenden, erfahren Sie nicht nur, wie Sie die richtige Strategie wählen und Ihre Konkurrenten einholen, sondern auch, wie Sie dies durch eine Anpassung an die Branchentrends auf natürliche Weise erreichen können. Das Letzte, was Sie brauchen können, ist ein unnatürliches Linkprofil, das im Vergleich zu den anderen Websites in Ihrer Nische als unnatürlich heraussticht.

 

8. Competitive Link Velocity

Gut, zu dem jetzigen Zeitpunkt haben Sie bereits herausgefunden, wo Ihre Konkurrenz in Hinblick auf die SEO Metriken steht und wie viel Zeit und Arbeit Sie investieren müssen, um die Konkurrenz einzuholen. Aber Moment, heißt es nicht: Zeit = Strecke/Geschwindigkeit?
Mathe war zwar nicht noch nie meine Stärke, aber hier bin ich mir doch recht sicher. Um vorhersagen zu können, wie lange es dauern wird, die Konkurrenz einzuholen, müssen wir zunächst die Geschwindigkeit ermitteln. In diesem Fall ist es die Geschwindigkeit, in der Ihre Konkurrenten Links zu ihren Domains bauen.

 

8.1 Rettung durch den CLV

CLV

Wie Sie oben sehen können, stehen Ihnen verschiedene Filter zur Verfügung: alle verlinkenden Seiten, Domain-Popularität, Text-Links, Bild-Links, NoFollow-Links, Weiterleitungen und die Seitenweite Links Ratio. Durch die Nutzung dieser Filter erhalten Sie ein besseres Gesamtbild über die Pläne und Link Building Strategien Ihrer Konkurrenten.
Je dunkler die Heatmap, desto mehr Links wurden in diesem Zeitraum gebaut.

Diese Darstellung macht den Vergleich der Domains zum Kinderspiel. Überprüfen Sie verschiedene Ansichten, um herauszufinden, welche Arten von Links Ihre Konkurrenten bauen. Lassen Sie sich von der Linkzahl alleine nicht täuschen, die Domain-Popularität ist einer der wichtigsten Faktoren. 50.000 Links von 50 Domains ist lange nicht so gut wie 500 Links von 200 Domains.

Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie mit der Maus über die Heatmap fahren. (siehe unten).

CLV Heatmap

Unten am Bildschirm finden Sie sehr nützliche Shortcuts, die es Ihnen erlauben, weitere Untersuchungen jeder beliebigen Domain aus Ihrem CVL Report durchzuführen. Wählen Sie einfach Ihre Domain und klicken Sie auf das Tool, mit dem Sie einen Report erstellen möchten. In diesem Fall, könnten Sie den Backlink Profiler (BLP) nutzen, um noch tiefere Einblicke in die Domains Ihrer Konkurrenz zu bekommen.

Das Wesentliche, das Sie aus dem CLV im Zuge Ihrer Competitve Domain Analyse mitnehmen sollten, ist die Anzahl und Intensität der Link Building Bemühungen Ihrer Konkurrenten sowie die Muster, die sich aus den gerade analysierten Daten ergeben. Vergessen Sie nicht, dass es in den meisten Fällen besser ist, sich „anzupassen“ als sich von den anderen Websites in Ihrer Nische abzuheben.

 

9. Bonusmaterial – Competitive Link Detox

In einer Post-Penguin Welt wäre es ziemlich unsinnig, das „Wohlbefinden“ des Linkprofils der Konkurrenz nicht zu berücksichtigen. Bitte beachten Sie, dass ich Ihnen im Folgenden ein fortgeschrittenes Feature zeigen werde, das das Ausmaß einer Erstanalyse sicherlich übersteigen würde. Ich werde nicht alle Funktionen des Link Detox® Tools hier erläutern, da es dazu ohnehin eine umfangreiche Schritt-für-Schritt Anleitung gibt. Diese finden Sie hier.

 

9.1 Competitive Link Detox (CDTOX) in der Praxis

Competitive Link Detox

Der Competitive Link Detox (CDTOX) bietet dieselben Funktionen wie Link Detox®, zeigt Ihnen aber alle Daten zu Ihrer Domain und zu Ihren Konkurrenten in einer Ansicht. Aus diesem Grund ist dieses Tool für die Competitive Domain Analyse besonders gut geeignet.

Mit dem CDTOX können Sie sehr gute Einblicke in die Linkprofile gewinnen, die sogar noch tiefer gehen, als die bisher hier gezeigten. Bis jetzt lag unser Hauptaugenmerk auf der Anzahl, Art und Power der Links.

Wie Sie vermutlich wissen (und wenn nicht, dann sollten Sie sich an dieser Stelle anfangen, darüber Sorgen zu machen), können sich manche Links negativ auf Ihr Ranking auswirken. Tools wie der DTOX oder CDTOX können Ihnen dabei helfen, diese Links zu ermitteln.

Eine weitere interessante Erkenntnis, die wir bei der Competitve Domain Analyse aus dem CDTOX gewinnen können, ist die Möglichkeit, herauszufinden, wie vorsichtig oder nachlässig Ihre Konkurrenten mit den Risiken in Punkto Link Building umgehen – wird ihr Linkprofil im Schnitt eher als „Niedriges Risiko“ oder „Hohes Risiko“ eingestuft? Dies wird je nach Branche anders ausfallen. Meiner Erfahrung nach ist das Linkprofil in Branchen, in denen Link Building relativ einfach ist, sauberer als in jenen Branchen, in denen das Bauen qualitativer Links schwierig ist oder wo heftige Konkurrenz herrscht.

Wenn Sie unser Beispiel auf dem Screenshot oben betrachten, können Sie sehen, dass das Linkprofil von peopleperhour.com im Vergleich zur Konkurrenz recht durchschnittlich zu sein scheint.

Folgendes sollten Sie aber immer beachten, bevor Sie sich zu irgendwelchen voreiligen Schlüssen hinreißen lassen: selbst wenn die Profile Ihrer Konkurrenz sehr risikoreich erscheinen sollten, kann es sein, dass sie bereits einige ihrer schlechten Links disavowed haben. Leider lässt sich nicht sagen, wie viele und welche Links Ihre Konkurrenz disavowed hat.

 

10. Zusammenfassung

Ich hoffe, dass Ihnen diese kurze Anleitung gefallen hat und dass Sie nun besser verstehen, was die Competitive Domain Analyse ist und wie Sie die LRT Suite nutzen können, um Ihre Konkurrenten zu analysieren. Es ist sehr wichtig, dass Sie verstehen, dass jeder Fall und jede Nische anders ist, und es gibt viele Faktoren jenseits der Competitive Domain Recherche, die beachtet werden müssen, bevor Sie strategische Marketing Entscheidungen treffen. Der Zweck dieser Analyse ist es sicherzustellen, dass Ihre Website die Chance bekommt, gegen Ihre Konkurrenten gut zu ranken. Was ich hier gezeigt habe, ist lediglich ein Weg, wie Sie Domains auf Basis von Link Metriken vergleichen können und nur der Anfang einer langen SEO Reise.
Wenn Sie neu im SEO Business sind, bedenken Sie, dass dies keineswegs als ultimative Anleitung gesehen werden darf. Sie sollten stattdessen in jeder Situation mit einem gesunden Menschenverstand vorgehen. Ich empfehle Ihnen auch, sich nicht zu viel zuzumuten, vor allem dann, wenn Sie nicht über das erforderliche Knowhow verfügen oder nur wenig Erfahrung mitbringen.

 

Dieser Artikel ist eine deutsche Übersetzung. Der Originalartikel auf Englisch von Tom Black ist hier zu finden.
Christoph C. Cemper
Christoph C. Cemper ist der Geschäftsführer und Gründer der LinkResearchTools und Link Detox. Er ist ein bekannter und ausgezeichneter Experte in SEO, der 2003 mit Linkbuilding für seine Kunden begann, 2006 die LinkResearchTools entwickelte und diese seit 2009 als SaaS-Produkt vermarktet. Als das berühmte Google Pinguin Update dann 2012 die Regeln im SEO wieder veränderte, wurde Link Detox als Software zum Finden von schlechten Links und Ursachen für Google Abstrafungen veröffentlicht. Christoph hat bereits 2011 erstmals den Prozess des „Linkrisikomanagements“ vorgestellt. Im Jahr 2015 hat Christoph mit Impactana eine neue „Content Marketing Intelligence“ eingeführt, die als SaaS-Produkt den Erfolg von Content weit über den „social buzz“ hinaus misst und Content, Videos und Menschen findet, die Impact bewirken.
Christoph C. Cemper
Christoph C. Cemper

Latest posts by Christoph C. Cemper (see all)

Leave a Comment