LinkResearchTools

Wichtige Upgrades in LinkResearchTools

1 Comments

Wichtige Upgrades in LinkResearchTools

Backend Release –oho, gleich verfünffacht

Wir haben viel Zeit und Energie investiert, um die LinkResearchTools für unsere Nutzer zu verbessern.

Im Dezember 2015 haben wir still und heimlich eine neue Backend-Version von LRT in Betrieb genommen.

Dabei haben wir:

  1. Die Menge der gefunden und verarbeiteten Links bis zu verFÜNFfacht (500%)
  2. Den Wert eines Link Detox Credits verdoppelt
  3. Diverse Limits deutlich erhöht – so z.B. für den Quick Backlinks Tool (QBL) in allen Varianten.

 

Mit dieser Weihnachts-Release haben wir den Wert jedes bestehenden LRT Accounts über Nacht deutlich erhöht. Wir haben nicht viel Wind drum gemacht, weil wir zuerst beobachten mussten, wie sich unser System mit der erhöhten Belastung verhält.

Alle LinkResearchTools User bekommen jetzt deutlich mehr Daten und Ergebnisse in ALLEN Tools.

Natürlich haben hier Superheros und Enterprise-Kontos die größten Steigerungen erfahren.

Aller bestehenden Zugänge haben nicht nur die neuen großen Limits sondern auch Ihre alten Credit-Quotas, die jetzt natürlich viel mehr zulassen.

Mit unserem Preis-Grandfathering, dem erhalten des originalen Preises für aktive Accounts ist das für alle Benutzer natürlich eine enorme Steigerung. Diese bekommen all die zusätzliche Power zum alten Preis und die alten Accounts sind nun noch wertvoller – nicht nur alter Preis, sondern auch neue Power.

Zur Preis- und Produktübersicht
  

Neue LinkResearchTools Plans für 2016

In Kürze werden wir auch ein paar neue Kontovarianten vorstellen, die dann auf die neue Power zugeschnitten sind, aber im Vergleich natürlich nicht so stark sind wie unsere „Opa“-Accounts.

Wir glauben, dass wir damit allen bestehenden Usern einen tollen Mehrwert zum alten Preis bieten können und das habt Ihr Euch auch für die Treue verdient. Aber auch neue Benutzer werden in den neuen Konten von den vielen Verbesserungen am Backend profitieren.
 

Weitere wichtige Änderungen

1. Jeder Link Detox macht „BEIDE“ mit www und nicht-www

Es gibt nichts mehr zu entscheiden, wir machen immer beide Varianten im Link Detox. Und es kostet immer nur ein Credit.
link-detox-www-und-non-www
Das bedeutet für alle die doppelte Menge an Domains zu analysieren.

Alle aktuellen Kontovarianten kommen in den Genuss dieser Aufwertung.

Zukünftige Anmeldungen könnten dann andere Creditquotas haben, aber alle aktiven Zugängen werden – wie schon seit 2009 – „grandfathered“ – d.h. gleiche oder bessere Leistung zum alten Preis!

Für alle, die aktuell keinen aktiven LRT Account haben wird es sich also auszahlen, noch im Februar eine der aktuellen Abovarianten zu sichern, um in den Genuss der bis zu fünffach höheren Datenmenge zu kommen.

2. Viel mehr Links in allen Tools

Sie haben jetzt viel mehr Links in allen Konkurrenz-Analyse-Tools, wie z.B.

Auch in den “einfachen” Backlink-Analyse-Tools wie Backlink Profiler (BLP) und Quick Backlinks (QBL).haben wir die Limits für alle erhöht.

Bitte unbedingt “Voll Analyse” auswählen, damit Sie auch wirklich überall das Maximum nutzen. Die „Sample Analyse“ ist ja nur für “Schnell Ma Kuckn” gemacht, aber für jede SEO-Entscheidung muss es eine volle Analyse sein.

report-modus-voll-analyse

3. x1 bis x5 Multiplikatoren in diversen Tools gibt es nicht mehr

Ab sofort wird in allen Linkmodule das Maximum geliefert. Um nur 1 Credit.

Kein Probieren oder Nachdenken mehr.

Das bedeutet wiederrum bis zu fünffach mehr Reports in ihrem aktuellen Plan, den wir wie oben beschrieben trotz fünffachem Werts „grandfathern“.

Na wie ist das – 500% Verbesserung zum gleichen Preis?
link-boost

4. Klare Ansage zu „Sample“ Modus (vorher QUICK) und dem VOLL Analysemodus

Wir haben bemerkt, dass einige User den Schnell-Modus zur ad-hoc Analyse und der „ersten Einschätzung“ verwendet haben, ohne dann die vollwertige Analyse zu machen. Das mag zwar bequem sein, ist aber unvollständig.

Wir führen das auf das Wording „Quick“ oder „Schnell“ zurück und haben das nun passender „Sample“ im Sinne von „Stichprobe“ umbenannt.

report-modus-sample-analyse

Die Geschwindigkeit gegen Genauigkeit im „Quick-Modus“ zu tauschen war ein Feature, dass wir 2011 eingeführt hatten, um dem „Schnell ma kuckn“-Wunsch des Marktes gerecht zu werden. Aber nur die Voll-Analyse sind die vollen LRT und sollten die Grundlage für jede SEO Entscheidung sein.

NUR bei einer VOLL-Analyse der Module werden alle Linkquellen und mächtigen und einzigartigen Link-Analyse Features der LRT wie Link Redirect Trace, Recrawling  aller Links u.v.m. aktiviert bzw. möglich.

Neben der Datenaggregation aus vielen verschiedenen Datenquellen ist ja genau dieses Recrawling auf Userwunsch eines der KEY-Features der LinkResearchTools und warum ich 2006 angefangen hab die LRT für interne Zwecke zu entwickeln. Sonst hätte ich ja das Ergebnis der diversen anderen Linkdatenbanken im Excelchaos weiter durch Werkstudenten bereinigen lassen können.

Kurz gesagt: im „Sample“-Modus, tauschen Sie Genauigkeit gegen Geschwindigkeit.

Für jede Entscheidung sollte ein Bericht im „Voll“-Modus vorliegen.

 
Wir haben außerdem ein komplett überabeitetes LRT Associate Training für Euch. Diese Schulung findet das nächste Mal am Mittwoch 16.3. in München – der Tag vor der SMX statt. Zur Anmeldung geht es HIER.


Wie geht es weiter?


LinkResearchTools wie geht es weiter?

1. Wir integrieren gerade eine weitere neuen Link-Daten-Quelle – damit wird LRT noch mehr Links finden.

2. Wir optimieren weiter an Laufzeiten und Volumina – wir sind noch lange nicht zufrieden. LRT wird damit schneller und leistungsfähiger.

3. Wir haben mit dem neuen Design auf der www.linkresearchtools.com schon optisch aufgefrischt, und im Toolkit und der deutschen Seite geht es weiter.

4. Komplett neue Auswertungen und Charts werden bald verfügbar.

Link Detox New Generation

5. Link Detox AI wird eine komplett neue (die vierte) Generation von Link Detox die dann alle Konkurrenten wieder blass aussehen läßt. In den letzten Jahren hat ja fast jedes SEO-Tool auch ein paar unserer öffentlich bekannten Regeln nachprogrammiert und – natürlich nach dem bekannten Muster.

Was viele nicht wissen: wir haben natürlich noch ein paar Schmankler für uns behalten und so ist der direkte Vergleich oft sehr hinkend, da einerseits Linkdaten andererseits aber jahrelange Erfahrung und Datensammeln von 10000en Penalties in Link Detox Genesis einfach eine bessere Basis ist, als schnell mal ein „Schlechte Links-Tool“ zu bauen.

6. Link Detox AI wird das Tempo der Analysen deutlich beschleunigen. Wir haben ein paar sehr spannende Ideen auf die wir uns sehr freuen.

Aktuell gibt es die alten Abo-Variaten noch – also wer sich den Grandfather-Bonus sichern will und vielleicht gerade mal ne LRT-Pause gemacht hat, sollte jetzt bald einsteigen – wir werden in den nächsten Wochen schon neue Konfigurationen haben.

 
Und für alle die schnell sind, gibt es über’s Wochende HIER einen Superhero für ein Jahr zu gewinnen.

Zur Preis- und Produktübersicht
Christoph C. Cemper

Christoph C. Cemper ist der Gründer der LinkResearchTools. Er ist bekannter Experte in SEO, Linkaufbau und Google allgemein. Christoph entwickelt SEO und Link Building Software mit seinem Team seit 2006 und hat 2009 die LinkResearchTools und im Jahr 2012 die Software zur Linkrisikobewertung Link Detox auf den Markt gebracht. Im Juni 2015 hat Christoph dann Impactana vorgestellt, eine neue innovative Software für Content Marketing, Video Marketing und Influencer Analyse.

Christoph C. Cemper

Christoph C. Cemper

0 Comments

Leave a Comment

 

Zur Preis- und Produktübersicht

Sehen Sie sich auch unsere anderen Tools an

 

Linkalerts von @cemper haben sich schon 15 Minuten nach Öffnen der Mail gelohnt!

Markus Klöschen, SEO (kloeschen.de)

Die Linkresearchtools von @cemper sind für die Offsite-Arbeit nach nur wenigen Tagen zum Must-Have geworden.

Daniel Schlotter, Searchanalyst at KUPONA