Die einzige Link-Audit-Software, die Du brauchst. | LRT in English | Kontakt +43 720 116 440+1 866 347-3660+44 800 011 9736+31 85 888 1541+353 76 680 1480+1 877 736-7787

Linkwachstum – Link Velocity

Was ist Link-Velocity?

Die Link-Velocity beschreibt die Geschwindigkeit des Links-Zuwachses für eine Seite oder Domain. Die Link-Velocity kann in neuen Links monatlich oder weiteren verlinkenden Root-Domains monatlich gemessen werden

Link Velocity

Was sind Link-Velocity-Trends?

Link-Velocity-Trends beschreiben die Trends des Link-Zuwachses, d.h. wie schnell oder langsam der Link-Zuwachs einer Seite oder Domain in einem vorgegebenen Zeitraum ist. Der Trend des Link-Zuwachses für eine Seite oder eine Domain ist ein Indikator für das Interesse, das im Netz für diese Seite oder Domain zum Ausdruck kommt.

Einführung in die Link-Velocity-Kennzahlen

Was sind die üblichen Verwendungszwecke der Link-Velocity-Trends?

Ein sehr negativer Link-Velocity-Trend (LVT) bedeutet, dass das Web das Interesse an der Seite oder Domain verloren hat. In der SEO kann dies oftmals andeuten, dass der (vielleicht künstliche) Linkaufbau gestoppt wurde oder drastisch abnahm - wegen der Kosten oder der damit verbundenen Risiken.

Link-Velocity für die SEO in Erfahrung bringen

Link Velocity backlink growth

Google blickt auf Backlink-Profile und das Wachstum von Backlink-Profilen im Laufe der Zeit.

Es ist unbedingt erforderlich, dass Sie die Zuwachsmuster für natürliche Links in Ihrer Nische verstehen, damit Sie mit anderen Marktteilnehmern mithalten können.

Google verwendet Link-Zuwachs-Trends (LVT oder Link-Velocity-Trends) um zu erkennen, welche Websites ihre organischen Resultate zu manipulieren versuchen. Wächst Ihr Backlink-Profil zu schnell, dann war es das für Sie! Sind Sie zu langsam, dann kommen Sie niemals auf die erste Seite.

Jahrelang war die Link-Velocity eine „magische Zutat“ in der SEO, und trotzdem lieferten Ihnen so viele SEO Tools diese so notwendigen Daten nicht. Dies ist der Punkt, an dem die LinkResearchTools (LRT), das Competitive Link Velocity Tool (CLV) und die Kennzahlen LVT, LV6m, LV12m und LV24m ins Spiel kommen, die Sie in vielen Tools für die Analyse der Konkurrenz, wie zum Beispiel dem Competitive Landscape Analyzer (CLA), nutzen können.

Ihr Ziel liegt darin, in Erfahrung bringen: „Welcher Link-Zuwachs ist in meiner Marktnische für mein Keyword und für mein Land ‚natürlich‘?“

Eines ist sicher - es gibt keine absolute Zahl, die für alle Branchen gilt.

Die Nutzung von Link-Velocity-Trends für die Backlink-Analyse

Indem Ihnen Kennzahlen, wie zum Beispiel die Link-Velocity-Trends (LVT) für jeden Link, den Sie analysieren, zur Verfügung stehen, versetzen diese Sie in die Lage, zu verstehen, wie natürlich oder unnatürlich der Backlink-Zuwachs bei einer gegebenen, verlinkenden Domain zum Zeitpunkt der Analyse ist.

Dies hilft Ihnen bei der Entfernung „schlechter Links“ in einem Linkprofil, ohne überhaupt die Link Detox-Technologie zu verwenden.

In der Tat verwendet Link Detox die LVT (Link-Velocity-Trends) als eines der vielen Signale für die Analyse von Backlink-Profilen.

Verwenden Sie einen absoluten Standard-Bericht der LRT, wie zum Beispiel den Backlink Profiler (BLP), um auf die Backlinks einer Seite, eines Unterordners oder einer Domain zu sehen. Dies hilft Ihnen das Backlink-Profil JEDER verlinkenden Domain sofort zu verstehen. Alles was Sie tun müssen, ist die „Link-Velocity“-Parameter zuzulassen.

comprehensive backlink data

Hier nun ein kurzes Beispiel:

  • Eine Domain hat 1.000 Backlinks, jeder kommt von einer anderen Domain
  • 900 dieser verlinkenden Domains haben einen LVT von -75 % oder sogar weniger
  • dies bedeutet, dass 900 von 1000 verlinkenden Domains nicht sehr beliebt waren - oder - wie Pinguin 1.0 bereits gezeigt hat - dies sind in erster Linie Domains mit einem künstlichen Link-Zuwachs - Domains, die Teil eines ausgelaufenen Linknetzwerkes (PBN) waren. Dieser Linkaufbau wurde zu irgendeinem Zeitpunkt gestoppt.
  • Es ist erstaunlich, dass Google diesen Weg erste seit 2012 nutzt, um die „Natürlichkeit“ eines Backlink-Zuwachses zu bemessen.
  • Nicht überraschend ist: Google mag es nicht!

Für Sie als eine SEO bedeutet dies - wenn der LVT einer verlinkenden Domain -75 % oder weniger beträgt, sollten Sie sehr vorsichtig sein, weil Sie wissen, dass diese Domain keine neuen Links erhält.

Wege den Link-Zuwachs mit Link-Velocity und Link-Velocity-Trends zu analysieren

Es gibt mehrere Wege und Gründe, Link-Velocity und Link-Velocity-Trends (LVT) in Ihrer SEO- und Konkurrenz-Analyse zu nutzen.

Analysieren Sie die Link-Velocity aller auf Sie verlinkenden Domains

Der Link-Zuwachs von auf Sie verlinkenden Domains gibt Ihnen Auskunft über die Popularität und die Gesundheit eines jeden Links. Eine Domain mit hohem Link-Velocity-Trend steigt in der Beliebtheit und umgekehrt.

Dies bedeutet, dass der Blick auf die Link-Velocity-Trends (LVT) bestimmter verlinkender Domains Ihnen dabei helfen kann, starke und beliebte Domains im Linkprofil zu finden. Sie können zudem aufgegebene Domains oder Domains erkennen, die Teil eines Link-Programms waren (d.h. freigewordene Domainnetzwerke, die in Black-Hat-SEO-Kreisen manchmal auch „Private Blog-Netzwerke“ (PBN) genannt werden).

So funktioniert dies: Sie können den Backlink Profiler (BLP) für die Analyse aller Link-Velocity Parameter nutzen.

Analysieren Sie die Link-Velocity Ihrer eigenen Domain

Sie können die Link-Velocity Kennzahlen für Ihre eigene Domain analysieren, um in Erfahrung bringen, wie sich Ihr eigenes Backlink-Profil entwickelte und wo es steht.

So funktioniert dies: Sie können einfach einen JUICE Bericht für Ihre eigene Domain laufen lassen, um alle Link-Velocity Parameter zu sehen.

Analysieren Sie die Link-Velocity beliebig vieler Domains oder Seiten

Sie können die Link-Velocity Kennzahlen für beliebig viele Domains oder Seiten analysieren

  • Analysieren Sie eine Liste potenzieller Domains, die Sie kaufen wollen
  • Analysieren Sie eine Liste potenzieller Domains, von denen Sie gegebenenfalls einen Link erhalten wollen
  • Analysieren Sie eine Liste potenzieller Domains, von denen Sie unter Umständen einen Link entfernen oder disavowen müssen (wenn sie sehr negative Link-Velocity-Trends haben)

So funktioniert dies: Sie lassen einen JUICE Bericht für jede beliebige Anzahl von Domains oder Seiten laufen, um deren Link-Velocity-Parameter in Erfahrung zu bringen. Zudem verwenden und zeigen Link Detox (DTOX), Competitive Link Detox (CDTOX) und das Link Opportunities Review Tool (LORT) die Link-Velocity-Kennzahlen an.

Vergleichen Sie die Link-Velocity Ihrer eigenen Domain mit den Konkurrenten in Ihrer Marktnische

Der Vergleich Ihrer eigenen Link-Velocity mit der Link-Velocity Ihres Konkurrenten ist der Schlüssel zum Verständnis, wo Sie wirklich in Ihrem Markt, in Ihrer Marktnische, in Ihrer Sprache und in Ihrem Land stehen.

Jeder Markt ist unterschiedlich, daher ist es höchst ratsam, diese Analyse für eine Vielzahl von Kombinationen von Keywords/Sprache und Hauptkonkurrenten durchzuführen.

So funktioniert dies: LRT bietet mehrere Tools für die Analyse der Konkurrenz in Bezug auf die Link-Velocity an.

Sie können die BLP, CLV, CLA und JUICE Tools nutzen, um alle Link-Velocity-Parameter Ihrer eigenen Domain und der Domain Ihrer Konkurrenz zu analysieren. Zudem verwenden und zeigen Link Detox (DTOX), Competitive Link Detox (CDTOX) und das Link Opportunities Review Tool (LORT) die Link-Velocity-Kennzahlen an.

Die Nutzung der Tools des LRT für die Analyse des Link-Zuwachses
Sie können die Link-Velocity und die Link-Velocity-Trends als einen zuvor unentdeckten Qualitätsindikator für Links in vielen verschiedenen Tools des LRT verwenden. Die Link-Velocity wird zudem in dem beliebten Link Detox benutzt.

Nutzung des Bulk URL Analyzer (Juice Tool) für die Analyse der Link-Velocity für eine oder mehrere Domains und Seiten

Sie lassen unseren Bulk URL Analyzer (Juice Tool)-Bericht für jede beliebige Anzahl von Domains oder Seiten laufen, um deren Link-Velocity-Parameter in Erfahrung zu bringen.

Die Verwendung des Competitive Landscape Analyzer (CLA) um weiter in die Link-Velocity Ihrer Marktnische einzudringen

Competitive Landscape Analyzer

Sie können die Link-Velocity-Trends für alle Links, die zu Ihren Konkurrenten und zu Ihnen gehen mit Competitive Link (CLA) analysieren.
Diese Kennzahlen geben Ihnen einen Anhaltspunkt über die Geschwindigkeit des Link-Zuwachses in den letzten 4/6/12/24 Monaten sowie einen Trendindikator dazu, wie sich der Link-Zuwachs verändert hat.  Dieser Trend-Indikator ist die Link-Velocity-Trends (LVT)-Kennzahl, die Sie oben abgebildet sehen.

Drastische Veränderungen bei der Link-Velocity werden durch Suchmaschinen wie Google oftmals als negative Signale angesehen und verursachen daher ein Fallen im Ranking.

Zudem ist der Erhalt von Links von Sites, die ein drastisches Fallen bei der Link-Velocity haben, nicht sehr sinnvoll, da sie möglicherweise aufgegeben wurden oder von freigewordenen Domains stammen, die nur schlecht wiederbelebt wurden. Diese Domains werden üblicherweise durch den Google Pinguin-Algorithmus abgestraft.

Sie können die Link-Velocity und die Link-Velocity-Trends als ein zuvor unentdeckten Qualitätsindikator für Links im gesamten System verwenden. Dies ist dieselbe Technologie, die in Link Detox verwendet wird.

Sie können diese Kennzahlen in allen „Detailanalyse“-Tools, einschließlich des Competitive Landscape Analyzer (CLA) verwenden.

Sie können diese Kennzahlen in allen Tools, einschließlich des Competitive Landscape Analyzer (CLA) verwenden.

Verwenden Sie die Competitive Link Velocity (CLV), um den Link-Zuwachs in Ihrer Marktnische zu verstehen

Das Competitive Link Velocity Tool (CLV) ermöglicht Ihnen die schnelle Analyse der Link-Velocity-Trends auf einer Heatmap.

Das CLV-Tool unterstützt Sie beim Vergleich Ihrer historischen Linkentwicklung mit den Domains Ihrer Konkurrenten.

Competitive-Link-Velocity

Mit CLV können Sie:

  • Die Link-Velocity-Trends für bis zu 11 Domains (Sie und 10 Konkurrenten) vergleichen
  • Erkennen Sie saisonale Trends und Spitzen in Ihrer Marktnische (z.B. der Erhalt von mehr Links während der Weihnachtszeit oder im Sommer)
  • Bringen Sie schnell in Erfahrung, wie viele Links pro Monat für Ihre Site natürlich sind
  • Bringen Sie den Link-Zuwachs für unterschiedliche Link-Arten, wie zum Beispiel Textlinks, Grafiklinks, Redirects, NoFollow-Links, Sitewide Links und vieles andere in Erfahrung
  • Analysieren Sie Ergebnisse der letzten 30 Tage oder der letzten 24 Monate

Sie können CLV verwenden für:

  • Die Entwicklung einer SEO-Strategie und eines SEO-Budgets
  • Die Planung einer geeigneten Content-Marketing-Strategie
  • Die Planung einer Linkaufbaustrategie für saisonale Nischen oder besondere Ereignisse
  • Einen Angriff mit negativer SEO erkennen und bestätigen
  • Finden Sie Link-Velocity-Spitzen, die Google Penalties verursachen könnten
  • Mit den Kunden die Erwartungen festlegen

Nur mit dem Competitive Link Velocity-Tool (CLV) können Sie herausfinden, wie viele Links Sie pro Monat benötigen, um mit der Geschwindigkeit in Ihrer Nische Schritt zu halten. Alles andere bedeutet einen Blindflug.

Das Competitive Link Velocity (CLV) ist das einzige Tool am Markt, das einen Competitive Link auf einer Zeitskalen-Heatmap darstellt.

Wie funktioniert CLV?

Das Competitive Link Velocity (CLV)-Tool ermöglicht Ihnen den Vergleich Ihres Link-Zuwachses mit dem Ihrer Konkurrenten und die Veranschaulichung des Ergebnisses in einem einfachen und verständlichen Heatmap-Schaubild.

Sie werden erfahren, welche Link-Zuwachsraten für Ihre Marktnische als „natürlich“ geprüft werden und daher, wie hoch die Höchstgeschwindigkeit ist, mit der Sie einen Linkaufbau laufen lassen können, ohne von Google bemerkt zu werden.

Der Gesichtspunkt des Link-Zuwachses wird in vielen SEO-Kampagnen und Link-Projekten oftmals ignoriert, was zu hässlichen Überraschungen führen kann. Die Heatmap im Competitive Link Velocity (CLV) Tool zeigt Ihnen auf einen Blick die Veränderungen bei der Link- und Domain-Popularität (Linking-Root-Domains, DomPop) sowie detaillierte Veränderungen bei Text-, Grafik-, NOFOLLOW- und Redirect-Links. Die sich hieraus ergebende Heatmap liefert Ihnen einen schnellen Vergleich der historischen Veränderungen in Linkprofilen. Dies lässt Sie beurteilen, wie viele Links jedweder Art aufgebaut oder entfernt werden müssen.

Antworten, die Sie vom Competitive Link Velocity Tool (CLV) erhalten

  • Hat sich meine Domain-Popularität in der letzten Zeit erhöht?
    Vergleichen Sie Ihren Linkaufbau mit Ihren 10 Konkurrenten und überprüfen Sie Ihre Linkentwicklung im Laufe der letzten 2 Jahre.
  • Lasse ich mehr Text- oder Grafiklinks entstehen?
  • Haben wir eine drastische Veränderung bei der Zahl von Grafiklinks?
    Dies könnte eine neue Bannerlinkkampagne andeuten
  • Haben wir einen plötzlichen Boost an NOFOLLOW-Links?
    Dies könnte ein gesteigertes Interesse an Ihrer Domain in Foren oder Blogs bedeuten. Oder es könne eine Link-Kampagne mit Spam sein, die als negative SEO von einem Ihrer Konkurrenten ausgeführt wird.
  • Haben wir in der letzten Zeit viele weitergeleitete Links erhalten?
    Dies könnte auf verbesserte SEO-Taktiken oder wiederum auf eine verstärkte Aktivität im sozialen Bereich durch URL-Kürzungsdienste hindeuten.

 

Verfügbare Link-Velocity-Kennzahlen in den LRT

 

 

Die folgenden Kennzahlen stehen in den LRT zur Verfügung

LVT, LV4m, LV6m, LV12m, LV24m sind neue Kennzahlen für die Bewertung des Link-Zuwachses von Quell-Domains.

LVT Dies ist ein Trendindikator, der Sie über die Veränderungen des Link-Zuwachses informiert. Dieser Wert wird in % angegeben und vergleicht den Wert LV24m mit LV4m. Es gibt positive oder negative Trends beim Link-Zuwachs, abhängig davon, ob eine Site Links hinzugewinnt oder diese verliert. Es sollte immer ein stetiges Wachstum angestrebt werden, da drastische Veränderungen oftmals als negatives Signal gedeutet werden, was zu einem Verlust im Ranking führen kann. Dies ermöglicht es Ihnen, mögliche Linkquellen mit einer dramatischen Abnahme des Link-Zuwachs im Voraus auszuschließen, weil Sie nicht mehr länger unterstützt werden oder wahrscheinlich in Kürze auslaufen - daher ist es nicht notwendig, zu fragen, ob ein Link auf diese Seite nützlich ist.
LV4m Dieser Wert berichtet das durchschnittliche Wachstum der verlinkenden Root-Domains (DomPop, LRD) / Monat in den letzten 4 Monaten. Sie können den Wert als absolute Zahl sehen, z.B. 42 neu verlinkte Domains in den letzten 4 Monaten
LV6m Dieser Wert berichtet das durchschnittliche Wachstum der verlinkenden Root-Domains (DomPop, LRD) / Monat in den letzten 6 Monaten. Sie können den Wert als absolute Zahl sehen, z.B. 42 neu verlinkte Domains in den letzten 6 Monaten
LV12m Dieser Wert berichtet das durchschnittliche Wachstum der verlinkenden Root-Domains (DomPop, LRD) / Monat in den letzten 12 Monaten. Sie können den Wert als absolute Zahl sehen, z.B. 42 neu verlinkte Domains in den letzten 12 Monaten
LV24m

 

Dieser Wert berichtet das durchschnittliche Wachstum der verlinkenden Root-Domains (DomPop, LRD) / Monat in den letzten 24 Monaten. Sie können den Wert als absolute Zahl sehen, z.B. 42 neu verlinkte Domains in den letzten 24 Monaten
LVT Ist ein Trend-Indikator, der Sie die Veränderungen im Linkwachstum misst. Dieser Wert wird in % angezeigt und vergleicht den Wert LV4m mit dem Wert LV24m. Es gibt positive und negative Linkwachstumstrends, je nachdem ob eine Webseite Links dazubekommt oder verliert. Grundsätzlich sollte stets ein konstantes Wachstum angestrebt werden,  da drastische Veränderungen oft als negatives Signal interpretiert werden können. Diese einzigartige Metrik ermöglicht Ihnen mögliche Linkquellen mit einem drastischen Linkrückgang im Voraus auszuschließen, weil diese nicht mehr unterstützt werden oder wahrscheinlich bald auslaufen – das erspart Ihnen viel Arbeit.
LV4m Gibt das durchschnittliche Wachstum der DomPop in den letzten 4 Monaten an. Hier zu sehen in einer absoluten Zahl, z.B. 42 neue, verlinkende Domains in den letzten 4 Monaten.
LV6m Gibt das durchschnittliche Wachstum der DomPop in den letzten 6 Monaten an. Hier zu sehen in einer absoluten Zahl, z.B. 42 neue, verlinkende Domains in den letzten 6 Monaten.
LV12m Gibt das durchschnittliche Wachstum der DomPop in den letzten 12 Monaten an. Hier zu sehen in einer absoluten Zahl, z.B. 42 neue, verlinkende Domains in den letzten 12 Monaten.
LV24m

 

Gibt das durchschnittliche Wachstum der DomPop in den letzten 24 Monaten an. Hier zu sehen in einer absoluten Zahl, z.B. 42 neue, verlinkende Domains in den letzten 24 Monaten.

Holen Sie sich die LRT Tools für die Analyse des Link-Zuwachses

Analysieren Sie die Link-Velocity-Kennzahlen für eine beliebige Anzahl von Domains oder Seiten

The advantages of the quick backlink profiler
backlink analysis

Andere einzigartige LRT Technologien die Sie interessieren könnten