EN | DE | Kontakt +43 720 116 440+1 866 347-3660+44 800 011 9736+31 85 888 1541+353 76 680 1480+1 877 736-7787

Competitive Link Velocity (CLV)

Bauen Sie Links zu schnell oder zu langsam?

Finden Sie Trends bei der Geschwindigkeit des Linkaufbaus und erkennen Sie Spitzen, die Ihnen schaden könnten.

Ihre Möglichkeiten

  • Verstehen Sie den Link-Zuwachs in Ihrer Nische
  • Lernen Sie, wie Sie sich Ihren Konkurrenten angleichen können
  • Planen Sie Strategien für den Linkaufbau besser
  • Verstehen Sie Ihre Wettbewerbsregeln

Und noch mehr...

  • Analysieren Sie den letzten Monat oder die letzten zwei Jahre
  • Finden Sie in einer Heatmap schnell die Link-Trends
  • Ermitteln Sie möglicherweise gefährliche Link-Spitzen
  • Erkennen und bestätigen Sie einen Angriff mit negativer SEO

Finden Sie Trends bei der Geschwindigkeit mit der Links aufgebaut werden und erkennen Sie Spitzen, die Ihnen schaden könnten

Das Competitive Link Velocity (CLV) Tool ist nur eines der fortschrittlichen Off-Page SEO-Tools, das in der LinkResearchTools Werkzeugsammlung enthalten ist. Es gibt noch mehr Tools wie z. B. Competitive Link Research, Link Detox oder Tools für den Linkaufbau, die Ihre SEO-Aufgabe einfacher machen.

competitor analysis

How You Benefit From the Competitive Link Velocity Tool

Competitive Link Velocity enables you to view the link growth of your website compared with the link growth of your competitors.

Link velocity is different for every niche, and it is important to understand what is acceptable in the eyes of Google.

CLV allows you to compare your domain with up to 10 competitors. You can use the Find Competing Pages feature or paste the URLs from a list. Then decide if you want to see the link velocity trends over at the last 30 days or the last 24 months.

 

Kurzes Schulungsvideo für das Competitive Link Velocity Tool

 

Merkmale des Competitive Link Velocity Tool

Einfaches Finden von Spitzen und Trends in Ihrer Marktnische

CLV-heatmap

Der Faktor des Linkaufbaus und der Geschwindigkeit des Link-Zuwachs wird in vielen SEO-Kampagnen und Link-Projekten einfach ignoriert, was zu hässlichen Überraschungen führen kann. Das Competitive Link Velocity Tool (CLV) erzeugt eine einzigartige Heatmap über einen Zeitraum von zwei Jahren. Sie erhalten einen neuen Blickwinkel auf Ihren Linkprozess. Die Heatmap im Competitive Link Velocity (CLV) Tool zeigt Ihnen auf einen Blick die Veränderungen bei der Link- und Domain-Popularität sowie detaillierte Veränderungen bei Text-, Grafik-, NOFOLLOW- und Weiterleitungs-Links.

Diese Heatmap ermöglicht Ihnen einen schnellen Vergleich der historischen Veränderungen in Linkprofilen. Dies bedeutet, dass Sie beurteilen können, wie viele Links jedweder Art gesetzt oder gelöscht wurden.

Natürliche Spitzen kommen in bestimmten Fällen vor, zum Beispiel, wenn Sie Sonderangebote, Preisausschreiben oder große Veranstaltungen in den Medien haben.

Unnatürliche Spitzen können durch die Verwendung eines schlechten Services zum Aufbau von Backlinks oder durch Angriffe mit negativer SEO verursacht werden. Und wie bei den meisten Tools kann auch dieser Bericht so eingestellt werden, dass er entweder wöchentlich oder monatlich erneut automatisch aufgerufen wird.

Gehören Sie zu einer Nische, die große Schwankungen bei den Besucherzahlen hat oder sehr aggressiv ist, ist die CLV ein SEO-Tool, das Ihnen eine Menge Kummer ersparen könnte. Wöchentliche CLV-Berichte, die Sie per E-Mail erhalten, sind vielleicht eine sehr gute Idee.

Wenn Sie drastische Veränderungen bei der Zahl von Grafiklinks erkennen, könnte dies auf eine erfolgreiche Banner-Kampagne hinweisen. Ein plötzlicher Anstieg an NoFollow-Links könnte auf ein großes Interesse in Foren oder Blogs oder auch eine Spamlink-Kampagne hinweisen. Viele Redirects könnten auf verbesserte SEO-Taktiken oder wiederum auf eine verstärkte Aktivität im sozialen Bereich durch URL-Kürzungsdienste hindeuten.

Einfache Abfrage historischer Daten

Wenn Sie den Mauscursor über irgendeinem Teil der Heatmap positionieren, wird ein Popup-Fenster Ihnen detaillierte Informationen zu diesem Zeitraum für diese Domain liefern.

CLV-detailed-heatmap-view

In dem obigen Beispiel können wir sehen, dass im Mai 2015 iphonefixed.co.uk insgesamt 45.414 verlinkte Seiten hatte. Auf diesen Seiten waren 45.408 Textlinks, 20 Grafiklinks und 44.534 NoFollow-Links. In diesem Monat wurden 6.714 Links gelöscht und es gab keine neuen Redirects. Die Quote für die gesamte Site ist die Anzahl der Backlinks zur Domain (BLdom) im Vergleich zu der Anzahl der verlinkenden Domains (DomPoP).

Finden Sie Link-Velocity-Spitzen, die einen Google Spamfilter triggern könnten

Finden Sie Trends bei der Geschwindigkeit des Linkaufbaus und erkennen Sie Spitzen, die Ihnen schaden könnten.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Link Detox (CDTOX), dem Competitive Link Velocity Tool

Wie und wo kann ich Backlinks und andere für die Generierung der CLV-Heatmap verwendete Daten ansehen?

 

 

Sie können auf der linken Seite der Heatmap die Domains auswählen, die für Sie von Interesse sind. Von hier aus können Sie die QBL-BLP-QDC-Bulk URL Analyzer (Juice Tool)- oder  CLA -Berichte starten. Wollen Sie die detaillierten Einzelheiten zur Link-Velocity sehen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie das Link-Velocity und Link-Velocity-Trends Kennzahlen-Paket im BLP, im Bulk URL Analyzer (Juice Tool) und im CLA auswählen. 

Gibt es in der CLV eine Option, um die Links eines Monats für eine Domain anzuzeigen? Um zum Beispiel alle gelöschten Links eines Konkurrenten im März zu sehen?

 

Ja, in diesem Fall können Sie den Tab „Deleted Links“ in den Ergebnissen auswählen und den Mauszeiger über den Monat und den Konkurrenten bewegen. Die Ergebnisse werden in einer Pop-up-Box angezeigt. Dasselbe können Sie mit Grafiklinks, NoFollow-Links, Redirects usw. tun

 

Ist es wahr, dass Google eine Strategie zum Linkaufbau nicht als schlecht ansieht, solange die Link-Velocity gleich bleibt?

 

Es ist wahr, dass die Spitzen in der Link-Velocity dazu neigen, Probleme zu verursachen. Ist Ihre Site eine, die auf natürliche Art und Weise jeden Tag x neue Links aufgrund neuer Inhalte, sozialer Aktivitäten oder Mailaktionen erhält, wird dies üblicherweise in Ordnung sein. Falls Sie sich dazu entscheiden sollten, jeden Tag Dutzende wertloser Links aufzubauen, um eine konstante Link-Velocity aufrechtzuerhalten, dann könnten Sie schon bald von Google abgestraft werden. Sollte Ihre Site jeden Tag neue Links erwerben, würden wir Ihnen empfehlen, dass Sie wöchentlich, wenn nicht sogar täglich, Link Detox™ laufen lassen.

Worin besteht der Unterschied zwischen „Heatmap über alle Domains“ und „Heatmap über Ihre Domain in einem Competitive Link Velocity (CLV) Bericht?

 

Die Standard-Heatmap zeigt Ihnen die Änderungen bei einer bestimmten Domain. Jede Domain hat ihre Linie und die Linien sind nicht miteinander verbunden. So können Sie die Link-Velocity einer jeden einzelnen Domain sehen.

» „Heatmap über alle Domains”: jede Zelle/jeder Monat wird relativ zum Durchschnitt über alle Domains für diesen Monat berechnet.

» „Heatmap über Ihre Domain”: jede Zelle/jeder Monat wird relativ zum Durchschnitt für Ihre Domains für diesen Monat berechnet.

Diese Anzeigeoptionen sind nützlich, weil wir Durchschnittswerte nutzen und große Sites können Ihre Ergebnisse verzerren. Enthält der Bericht eine große Site, ist der Vergleich mit allen Domains problematisch, weil kleineren Zahlen verloren gehen.

Marcus Tandler

Geschäftsführer - OnPage.org

marcus-tandler

“Die LinkResearchTools sind eines der Tools, das unsere Linkbuilder täglich nützen. Es ist ein großartiges Produkt zu einem leistbaren Preis und sollte für jeden, der professionell in diesem Business arbeitet, selbstverständlich sein.

 Maximilian Euler

Inhaber von Ayudo Online Marketing

Maximilian Euler

“Wir lieben es, mit LinkResearchTools zu arbeiten. Es ist unsere Lieblings-Software für Linkanalyse. Wir lieben auch das Link Detox Tool mit all seinen Regeln sehr, das uns dabei hilft, die Gesundheit der Link Profile unserer Kunden zu überwachen. Das BLP Tool zeigt uns nicht nur Links, sondern auch Mentions (!) was sehr cool ist weil sich die Dinge in diese Richtung bewegen. Weiter so, mit der goßartigen Arbeit!

Christoph Szepanski

SEO Director, Blurithmics UG

Christoph Szepanski

“Ich benutze die LinkResearchTools nun seit einigen Jahren. Für den Bereich der Link-Audits gibt es aus meiner Sicht keine bessere Lösung. Sicher gibt es andere Quellen für Links an sich, jedoch sollten diese immer in den LinkResearchTools zusammengefasst und hier global beurteilt werden. So schafft man einen Überblick, den ich persönlich gern schon 2001 gehabt hätte.”

Anwenderberichte mit dem Competitive Link Velocity Tool (CLV)

SEO Case Studies

 

 

Google Penalty für Halifax Bank

Die Halifax Bank erlitt ein ähnliches Schicksal, wie Hugo Boss, als sie 20 % ihrer Sichtbarkeit bei der Suche über Nacht verlor. Diese Fallstudie nutzt die CLV, um eine riesige Menge an Links zu zeigen, die im Dezember 2013 erhalten wurden.

Googles hartes Vorgehen gegen deutsches Linknetzwerk trifft die große Modemarke HugoBoss.com hart

Im Jahr 2013 gab Matt Cutts von Google bekannt, dass sie gegen das Linknetzwerk einer deutschen SEO-Agentur Maßnahmen ergriffen hatten. Zeitgleich erlebte Hugo Boss ein drastisches Nachlassen der Google Sichtbarkeit von annähernd 39 %. Für diese Fallstudie nutzte Christian Müller die CLV, um zu zeigen, wie der Versuch einen Linkaufbau zu steigern wegen seines unnatürlichen Link-Zuwachs scheiterte.

SEO-Kennzahlen analysieren und besser ranken als Ihre Konkurrenten

Die Competitive Domain Analyse ermöglicht es Ihnen, Ihre Online-Konkurrenten zu vergleichen und Ihre Stärken und Schwächen aufzuzeigen. In diesem Artikel zeigt Tom Black, wie fünf der LRT-Tools, darunter CLV, für eine Competitive Domain Analyse zu verwenden sind.

Hotelvergleichswebsite verbuchte dank Spam-SEO eine Google Penalty

Die Hotelvergleichssite Trivago hatte im Januar 2014 eine schwere Zeit. Alex King schrieb eine hervorragende Fallstudie, um herauszufinden, warum sie seit Oktober 2013 95 % ihrer Sichtbarkeit bei der Suche verloren hatten. Er verwendete viele Tools, einschließlich der CLV, für die Überprüfung der Google Penalty, um herauszufinden, warum dies geschah.

Eine andere Website für Reisebuchungen sieht ihre Sichtbarkeit bei der Suche abstürzen

Eine ähnliche Untersuchung wie bei Trivago wurde in einer Fallstudie von Guntram Bechtold durchgeführt. Dieses Mal war es Unterkunft.de, das deutsche Buchungsportal für Unterkünfte. Erfahren Sie, warum es im März 2014 einen solchen Verlust der Sichtbarkeit bei der Suche erlitt.

Wird Ihre Website mit negativer SEO angegriffen?

Finden Sie es heraus, bevor es zu spät ist!